Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Welches Hosting ist günstiger ein Root-Server oder ein Cloud Hosting?

Es hängt von den Anforderungen und dem Nutzungsverhalten ab, welches Hosting günstiger ist. Im Allgemeinen tendieren Root-Server dazu, etwas teurer zu sein als Cloud-Hosting, aber sie bieten eine höhere Kontrolle und Flexibilität. Cloud-Hosting kann skalierbar sein und nur für den tatsächlichen Bedarf bezahlt werden, was in bestimmten Fällen billiger sein kann. Es ist wichtig, die eigenen Anforderungen und Bedürfnisse zu analysieren, um das beste und günstigste Hosting zu wählen.

Root-Server bieten in der Regel eine dedizierte Ressource und höhere Performance, aber es besteht auch die Verantwortung für die Wartung und Verwaltung des Servers. Cloud-Hosting kann hingegen einfacher zu verwalten sein, da viele Aufgaben durch den Anbieter übernommen werden, aber es kann auch eine höhere Abhängigkeit von einem einzigen Anbieter bedeuten.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Entscheidung zwischen Root-Server und Cloud-Hosting ist die Datensicherheit. Root-Server haben in der Regel eine höhere Kontrolle über die Datensicherheit, aber auch eine höhere Verantwortung für die Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen. Cloud-Hosting hingegen bietet in der Regel eine höhere Datensicherheit durch den Einsatz von redundanter Infrastruktur und Expertenwissen des Anbieters.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass jedes Hosting seine Vor- und Nachteile hat und dass es wichtig ist, die eigenen Anforderungen und Bedürfnisse genau zu analysieren, um die beste Wahl treffen zu können.

Welche Vorteile und Nachteile hat Cloud Hosting im Vergleich zum Root Server Hosting?

Vorteile von Cloud Hosting im Vergleich zu Root Server Hosting:

  1. Skalierbarkeit: Cloud-Hosting kann problemlos skaliert werden, um die Anforderungen des Geschäfts zu erfüllen.
  2. Kosteneffizienz: Da Sie nur für den tatsächlich genutzten Speicherplatz und die verwendeten Ressourcen bezahlen, kann Cloud-Hosting kosteneffizienter sein.
  3. Verwaltung: Die Verwaltung von Cloud-Hosting wird überwiegend vom Anbieter übernommen, was Zeit und Ressourcen spart.
  4. Redundanz und Datensicherheit: Cloud-Hosting bietet in der Regel eine höhere Datensicherheit durch redundante Infrastruktur und Expertise des Anbieters.

Nachteile von Cloud Hosting im Vergleich zu Root Server Hosting:

  1. Abhängigkeit von einem Anbieter: Eine Abhängigkeit von einem einzigen Anbieter kann ein Nachteil sein.
  2. Eingeschränkte Kontrolle: Es besteht eine geringere Kontrolle über die Serverumgebung und die verwendete Infrastruktur im Vergleich zu einem Root-Server.
  3. Kosten: Cloud-Hosting kann im Vergleich zu Root-Servern teurer sein, wenn Sie viele Ressourcen benötigen.
  4. Performance: Die Performance kann nicht so hoch sein wie bei einem Root-Server, da Sie Teil einer größeren Umgebung sind.

Wiederum hängt die Entscheidung für eine bestimmte Art des Hostings von den Anforderungen und Bedürfnissen ab. Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile beider Optionen sorgfältig zu berücksichtigen, um die beste Entscheidung zu treffen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

myDraft CMS | Blog | Shop PHP-System

myDraft CMS | Blog | Shop PHP-System# myDraft CMS | Blog | Shop PHP-SystemSetup your own CMS, Blog, Shop, Portal with the newest PHP 8.x combatible version

https://github.com/Bludau-IT-SERVICES/myDraft-CMS-Blog-Shop

# Upload the whole Content Open the domain or Localhost in the Browser and you should be asked for database credentials.Navigate to yourdomain.com/install/install.php in a Browser of your Choice.# Requirements for the Server+ > PHP 7.3 up to PHP 8.1+ a MySQL / MariaDB > 10.5 Database+ User login credentials for the Database# myDraft installer config fileYou find the default config file in the directory “include” with the file “inc_config-data.php” there are many Constants.Email Setup———– # API KOMPONENTE NEWS define(“CORE_MAIL_FROM_API”, “[email protected]”); define(“CORE_MAIL_FROM_API_NAME”, “myDraft API Support”); define(“CORE_MAIL_SEND_API_BCC”, “[email protected]”); define(“CORE_MAIL_SEND_API_BCC_NAME”, “myDraft API Support”); define(“CORE_MAIL_FROM_API_REGISTER”, “[email protected]”); define(“CORE_MAIL_FROM_API_REGISTER_NAME”, “myDraft Anmeldebestätigung”);Twitter API Setup—————– define(“twitter_oauth_access_token”,””); define(“twitter_oauth_access_token_secret”,””); define(“twitter_consumer_key”,””); define(“twitter_consumer_secret”,””);Cron Setup API KEY——————Please change the Defaul “CORE_CRON_API_KEY” in the “inc_config-data.php”. define(“CORE_CRON_API_KEY”, “SNaA8BMi9KlJlH3i5SEx”);The myDraft installer generated file is called “installed.php”. <?php define(“HOST”,”localhost”); define(“USER”,”sql_username”); define(“PASS”,”sql_passwort”); define(“DB”,”sql_database”); define(“SECRECT_KEY”,”application_secret”); define(“SECRECT_IV”,”application_init_vektor”); ?>Without secret KEY and secret IV no Login and encryption of user data will work.# myDraft installer SQL file”/install/myDraft Datenbank Schema.sql” there is the defaul structure of the SQL default strukture.SQL is compatible and tested with mariaDB 10.6.x. You could import the SQL file with mysqldump for example with HeidiSQL.# Default Template is called “freie-welt”Default, recommended folder structure+ css+ error_pages+ fonts+ img+ js+ media+ moduleIn the SQL table “domains” you can change the default Template of any domain there are over 50 Options to Setup.# The default myDraft module structure / plugin systemThere is a Folder called “module” inside of this Folder are all Modules that could be put in the Frontend.Every folder inside of “modules” represent a Plugin with a fixed structure with own Frontend Editing Options. Setting “template_folder” where the foldername is stored “freie-welt”.Example myDraft plugin file and directory structure——————————————-“texthtml”\admin”texthtml”\admin\form\%module_name%-settings.php (This are the settings and Add and Update HTML Input Fields that are representing the Options and Content)”texthtml”\index.php# SQL Setup a myDraft ModuleEvery PHP Module has a SQL Table with “modul_%module_name%” and should containt the following default fields:+ id+ title_de+ content_de+ lastchange+ last_usr+ design+ menue_id+ created_at+ updated_at# Example Module Default Init SQL Table (for copy & paste)Module name “texthtml”. CREATE TABLE `modul_texthtml` ( `id` INT(10) UNSIGNED NOT NULL AUTO_INCREMENT, `title_de` VARCHAR(255) NOT NULL DEFAULT ‘0’ COLLATE ‘utf8mb4_general_ci’, `content_de` LONGTEXT NOT NULL COLLATE ‘utf8mb4_general_ci’, `lastchange` TIMESTAMP NOT NULL DEFAULT current_timestamp() ON UPDATE current_timestamp(), `last_usr` INT(11) UNSIGNED NOT NULL, `design` VARCHAR(50) NOT NULL DEFAULT ‘box’ COLLATE ‘utf8mb4_general_ci’, `menue_id` INT(10) UNSIGNED NULL DEFAULT NULL, `created_at` DATETIME NULL DEFAULT NULL, `updated_at` TIMESTAMP NULL DEFAULT current_timestamp() ON UPDATE current_timestamp(), PRIMARY KEY (`id`) USING BTREE ) COLLATE=’utf8mb4_general_ci’ ENGINE=InnoDB AUTO_INCREMENT=1;# A fixed PHP Function is in every myDraft Module neededInside the Folder “module”\index.php <?php # >> TEXTHTML Modul function LoadModul_texthtml($config) {..?>the LoadModul_%module_name% like the shown function body. $config a an Array with all Custom Option that are inside of the Plugin.# Page compositing with includeable modules everywhereYou can choose from different Build-In Pagelayout. + col-2-right+ col-2-left+ col-3# The “Templating System” is using Smarty PHP Template EngineBuild and Deploy different Page Layouts with the Folder “/templates” if the Page Cache is used you are finding the cache data under “/cache”.# Multidomain PHP CMS Systemuse heidisql for connecting and viewing the structure of the database tables.One table is called “domains”. There you as many subdomains and domains that shall run with the same database.# Multistore portal with modules with one cental marketplace for all competitorYou can Setup a Software as a Service (SaaS) if you want.All tables are beginning with “shop_”.# Setup a news portal with Twitter autoposting which is consisting of multiple categorized.You can Setup a news aggregator.All tables are beginning with “rss_”. You need to Setup the PHP Cronjob File cron.php to run periodically.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

So installieren Sie htop auf CentOS 8

Es zeigt Informationen über CPU- & RAM-Auslastung, ausgeführte Aufgaben, durchschnittliche Auslastung und Betriebszeit an. Zusätzlich zeigt htop eine Liste aller laufenden Prozesse an und kann diese auch in einem baumartigen Format darstellen.

dnf install https://dl.fedoraproject.org/pub/epel/epel-release-latest-8.noarch.rpm
dnf update
dnf install htop
htop
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Erwähnenswerte Leistungsprobleme beim Standard JTL-Hosting eines JTL Shop 4 oder JTL Shop 5

Erwähnenswerte Leistungsprobleme beim Standard JTL-Hosting eines JTL Shop 4 oder JTL Shop 5

Eins vorweg das standard Hosting von JTL Software ist wirklich günstig da in dem hosting schon die Lizenz Gebühren enthalten sind. Derzeit kostet eine jährliche Upgrade Subscription 249 € zuzüglich Mehrwertsteuer. 

Zum Problem

Wenn Sie einen JTL Shop benutzen ist es erforderlich einen Parameter von PHP um zu stellen. dieser Parameter beeinflusst wie lange ein Kunde eingeloggt bleibt oder auch ganz besonders wichtig wie lange sein eigentlicher Warenkorb erhalten bleibt.

session.gc_maxlifetime = 2592000

session.cookie_lifetime = 2592000

session.cache_expire = 2592000

Diese Einstellungen können Sie in der php.de vornehmen oder falls Sie Plesk verwenden können Sie das in den PHP Handler Einstellungen vornehmen. Dieser Einstellung würde bei dieser Laufzeit eine Dauer von einem Monat bedeuten. Die Standardeinstellung betragen ca 24 bis 26 Minuten Punkt ist der Benutzer inaktiv für diese Zeit von sagen wir mal 30 Minuten wird werden alle Artikel aus dem Warenkorb entfernt. In der Statistik von matomo kann ich eindeutig erkennen dass im Laufe der Jahre es zu immer mehr Kaufabbrüchen kommt weil die Kunden immer mehr Preisvergleich betreiben. Ich habe mit JTL kommuniziert und der Support war nicht bereit die Standardeinstellung von PHP zu verändern somit bleibt das Problem bestehen und man sollte sich Gedanken machen ob dieses Preis-Leistungsverhältnis wirklich von Vorteil ist, wenn es aber zu vermehrten Verkaufs Abbrüchen.

 Zur Lösung 

Bludau Media IT Services bietet Hosting auf professionellen IONOS Servern von 1&1 an. Dort können die entsprechenden Parameter eingestellt werden. das Hosting umfasst ebenfalls einen Plesk Zugang womit Sie Zugriff auf z.b. Ihre E-Mails FTP SFTP haben. Dieses hosting ist im Normalfall ein Shared Hosting weil ein Root Server sehr viel Geld kostet und somit unrentabel für kleinere bis mittlere Jobs wäre bei so einem Server schon 120 bis 280 € pro Monat Kosten kann. Die Kosten hängen natürlich von der Hardwareausstattung ab. Dieses Hosting-Paket nennt Bludau Media IT Services Webhosting PRO es gibt allerdings auch noch eine Webhosting Premium Variante bei der sie einen kompletten Root Server für ihre Zwecke erhalten können. In beiden Hostings ist ein Mailserver enthalten zusätzlich gibt es noch einen Webmailer sprich eine Weboberfläche über der Sie Ihre E-Mails verwalten können. somit benötigen Sie kein Outlook oder Thunderbird oder Windows Mail oder Apple Mail oder was auch immer Sie für ein E-Mail Programm verwenden. 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

NGINX Einfache DDoS-Abwehr

Dies ist weit entfernt von einer sicheren DDoS-Abwehr, kann aber einige kleine DDoS verlangsamen. Diese Konfiguration ist für eine Testumgebung gedacht und Sie sollten Ihre eigenen Werte verwenden.

# limit the number of connections per single IP
limit_conn_zone $binary_remote_addr zone=conn_limit_per_ip:10m;

# limit the number of requests for a given session
limit_req_zone $binary_remote_addr zone=req_limit_per_ip:10m rate=5r/s;

# zone which we want to limit by upper values, we want limit whole server
server {
    limit_conn conn_limit_per_ip 10;
    limit_req zone=req_limit_per_ip burst=10 nodelay;
}

# if the request body size is more than the buffer size, then the entire (or partial)
# request body is written into a temporary file
client_body_buffer_size  128k;

# buffer size for reading client request header -- for testing environment
client_header_buffer_size 3m;

# maximum number and size of buffers for large headers to read from client request
large_client_header_buffers 4 256k;

# read timeout for the request body from client -- for testing environment
client_body_timeout   3m;

# how long to wait for the client to send a request header -- for testing environment
client_header_timeout 3m;
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

JTL Shop Hosting überwachen und monitoren mittels kostenlosem Tool

Ich möchte euch ein Tool Vorstellen mit dem Ihr ein x-beliebiges Hosting auf Ausfälle durch z.B. DDoS oder einfach durch Überlastung überwachen könnt.

Für die Software Einstellung “Email Report im Fehlerfall” müssen Sie die Schaltfläche “Konfig” am Bildschirmrand drücken um Ihre E-Mail-Server Daten einzutragen. BCC ist optional, es wird eine Kopie an die Absender-Email geschickt.

Diese Software ist Open Source und kann selbst erweitert und Modifiziert werden. Sie finden das Projekt unter Github.com.