Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Google Chrome Programmierung C / C++ ersetzen?

Google Chrome

Google Chrome hat einen festen Updatezyklus von alle 6 Wochen eine neue Version. Dazu gehören auch immer die Youtube Update Videos über z.B. Chrome 83 was es neues gibt. Zusätzlich gibt es für Entwickler ein Video über die Änderungen der DEV-Tools.

Chrome wurde in C / C++ geschrieben.
Wer es noch kennt malloc, calloc womit man Speicher belegt und leert. 
Dies führt bei falscher Benutzung sehr schnell zu Buffer Overflows. Sprich eine Zeichenkette darf nur 10 Zeichen sein, bei eingegeben 11 stürzt die Anwendung ab, die exemplarische Anwendung erleidet einen Buffer Overflow.
Dieser Fehler würde sich über Shellcode ausnutzen lassen, wobei es Shellcode Datenbanken gibt. Womit sich auf niedrigster Ebene Systembefehle ausführen, oder zumindest im Kontext der Prozessrechte.

Laut Google haben 125 der 130 aktuellsten Sicherheitslücken im Chrome-Browser ihren Ursprung im Speichermanagement.

Wer weiß ob Google den potenziell unsicheren Sprachen den Rücken kehrt.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Browser Spielekonsole Stadia von Google gehört die Zukunft

Stadia Pro Hauptbildschirm

Seit November 2019 bastelt Google an Stadia.

Inzwischen gibt es eine zwei monatige Testphase für Stadia Pro mit 4k 60 FPS Dolby Surround Sound. Diese Testphase läuft nächsten Monat Juli aus und es wird dann nur noch Stadia Base (Grundversion) kostenlos geben sowie die Premium Pro Variante für 9,99 € mit 4k und ausgewählten kostenlosen Spielen, welche nur in der Stadia Pro Variante gespielt werden können, nicht allerdings mit der Stadia Base Version. Dies betrifft alle Spiele welche für 0,- € gekauft wurden.

Google’s Stadia läuft praktisch überall, weil es auch auf dem Laptop, Desktop einfach im Browser wie Chrome gestartet werden kann. Teure Hardware für das Gameing kann schon alle 2-3 Jahre gut 1000 € Kosten, diese kann man sich mit Stadia Pro / Stadia Base sparen.

Bei meinen Tests lief PUB G flüssig und ohne Ruckeln, ich hatte nicht das Gefühl als wenn es Verzögerungen gibt.

Ich denke Stadia & Co. werden den Playkonsolen Markt ordentlich aufmischen und eine echte Alternative werden. Hochauflösende 4k Inhalte für die ~ 2000 € PC her müsste kann man sich sparen. Einziger Nachteil die gekauften Spiele laufen eklusiv unter Stadia. Gekaufte Pro Spiele für mehr als 0,- € können in Stadia Base weitergespielt werden.

Keine unnötigen Downloads, keine Wartezeit einfach Browser auf und stadia.google.com geöffnet und schon erwartet euch das letzte Spiel was Ihr gespielt habt mit einem Play Pfeil.

Die Navigation ist etwas gewöhnungsbedürftig, da man sich alle Spiele im “Store” befinden, auch die kostenlosen Pro Spiele. Diese Pro Spiele laufen im gleichen Abo unbegrenzt.

Man kann gespannt sein ob die Spielkonsolen einbüßen erleben werden, da es Stadia auch für das Android Telefon gibt und somit auch interessant für unterwegs ist.

Dank neuster Chrome Versionen lassen sich jetzt auch Game-Controller einbinden, es gibt einen Sprachchat für nette Unterhaltungen nebenbei und eine Freundesliste.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Youtube Bild-In-Bild Modus in Chrome aufrufen

Chrome Bild in Bild

Hallo,
ich wollte euch eine Coole Funktion zeigen, welche etwas versteckt in Youtube aufrufbar ist.
Es geht um die Native Chrome Funktion für Bild-In-Bild im test benutzte ich Chrome 83.

Chrome Bild in Bild Youtube Ansicht
Chrome Bild in Bild Youtube Ansicht

Um Diese Ansicht zu erreichen müssen Sie zwei Mal rechte Maustaste hintereinander klicken. Dort im Nativen Chrome Kontext Menü befindet sich Bild-In-Bild. Der Große Vorteil bei dieser Funktion vom Chrome Browser ist, das es immer im Vordergrund bleibt. 
Dies gilt für Innerhalb von Chrome und außerhalb von Chrome, Sie haben Ihr Video Fenster. 
Nachdem Ende werden einfach weitere Videos aus dem jeweiligen Youtube Tab abgespielt.

chrome-bild-in-bild 2
Chrome Bild in Bild Symbol

Chrome Bild in Bild
Chrome Bild in Bild im anderen Tab Cloudflare Workers CLI
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

CSS4 Selector Level 4

Hallo liebe Leser,

heute habe ich mich mit dem der Veröffentlichung von CSS Selektoren Level 4 beschäftigt (“Selectors Level 4 Editor’s Draft, 28 March 2019”).

Ich wollte in Erfahrung bringen wie weit die Entwicklung von CSS in den Browsern fortgeschritten ist, dafür habe ich einen kleinen Browserbenchmark gemacht um die Browser zu vergleichen.

Ihr könnt den Browsertest für CSS Selector Level 4 hier erreichen. Getestet wurden alle derzeit aktuellen Browser:

Firefox 66.0.3

– 44% CSS4 derzeit

2019-04-24 18_56_11-Window.png

Chrome 73.0.3683.103

– 50% CSS4 derzeit

2019-04-24 18_56_38-Window.png

Opera 60.0.3255.59

2019-04-24 19_10_04-Window.png

Edge 18 (Microsoft EdgeHTML 18.18362)

– 26% derzeit

2019-04-24 18_56_00-Window.png

Firefox Entwicklervorschau Version 67.0b13

– 44% derzeit

2019-04-24 19_32_50-Window.png

Wer sich für das neue CSS-Level4 interessiert:

 CSS4 in den Startlöchern: Das können die neuen Selektoren

– Kurze Übersicht über CSS Level 4 Selektoren