Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

PHP OPcache Dateien und Verzeichnisse vom OPcache ausschließen

kurz gesagt: Was ist PHP OPCache? OPCache ist eine Erweiterung für PHP, die die Ausführung von PHP-Skripten beschleunigt, indem sie deren Bytecode zwischenspeichert. Wird ein PHP-Skript aufgerufen, wird es zunächst in plattformunabhängigen Bytecode übersetzt und anschließend wird dieser Bytecode von der Zend Engine in Maschinencode übersetzt. Die Übersetzung vom Skript in den Bytecode erfolgt normalerweise bei jedem Aufruf des Skripts. An dieser Stelle kommt OPCache ins Spiel. OPCache speichert den vorkompilierten Bytecode im Hauptspeicher (RAM). Beim erneuten Aufruf eines Skripts wird dieses nicht erneut in Bytecode übersetzt, sondern der bereits übersetzte Bycode wird von OPCache aus dem Arbeitsspeicher geladen.

; Der Speicherort der OPcache-Blacklist-Datei (Platzhalter erlaubt).

; Jede OPcache-Blacklist-Datei ist eine Textdatei, die die Namen von Dateien enthält

; das sollte nicht beschleunigt werden.

opcache.blacklist_filename=/var/www/vhosts/tsecurity.de/opcache-blacklist.txt

; Die Blacklist-Datei ist eine Textdatei, die die Namen von Dateien enthält

; das sollte nicht beschleunigt werden. Das Dateiformat besteht darin, jeden Dateinamen hinzuzufügen.

 /path/to/ignored/script/ignoreThis.php 
/var/www/developer/*
/var/www/vhosts/mydomain.com/httpdocs/cache/*

Kommentar verfassen