Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

PHP Byte code cache aktivieren

In der php.ini folgende Konfiguration vornehmen um den php7 / php8 OPCache zu aktivieren welches die Performance deutlich erhöht.

In dieser Beispiel Konfiguration habe ich ebenfalls unter php 8 just in time Kompilierung aktiviert für PHP 7.4 falls ihr das noch verwendet bitte die just in time compilation deaktivieren weil sie erst unter php8 hinzugekommen ist.

#memory_limit=512M;

#zend_extension=opcache.so;

opcache.enable=1;

opcache.revalidate_freq=180;

opcache.fast_shutdown=0;

opcache.enable_cli=1;

opcache.revalidate_path=0;

opcache.validate_timestamps=2;

opcache.max_file_size=0;

opcache.file_cache=/var/www/vhosts/tsecurity.de/opcache_tsec;

opcache.file_cache_only=1;

opcache.memory_consumption=256;

opcache.interned_strings_buffer=8;

opcache.max_accelerated_files=50000;

#opcache.revalidate_freq=2;

opcache.fast_shutdown=1;

opcache.enable_cli=1;

#opcache.jit_buffer_size=256M; #seit PHP 8

#opcache.jit=tracing;

#opcache.blacklist_filename=/var/www/xxx.com/

Entscheidend für den Erfolg des PHP bei caches ist dass der Ordner von euch erstellt werden muss er wird nicht vom PHP selbst erstellt Punkt es macht definitiv Sinn einen neuen Ordner anzulegen und auf diesen in der entsprechenden uniconfiguration zu zeigen.

opcache.file_cache=/path/

Kommentar verfassen